Angeblich, mutmaßlich, vermeintlich, vermutlich: Die Feinheiten der Sprache beachten!

Sprache

Journalisten sollten die Feinheiten der Sprache beherrschen. Anderenfalls transportieren sie möglicherweise in ihren Texten eine andere Bedeutung, als sie eigentlich geplant hatten. Vor allem in Polizeiberichten sind solche unfreiwilligen Bedeutungsverschiebungen durch fehlerhafte Anwendung von Wörtern wie „vermutlich“ und „vermeintlich“ oder „mutmaßlich“ nicht gerade selten.

Advertisements